TRIPPLE TASTING (TAG 1)

Alexander Weller

Alexander Weller

Dienstag 15. November 2016 „BIG Whisky Tasting Evening“!

Üblicherweise sind Rudys Whisky Tastings Abende Freitags. Diesmal konnte er es sich nicht aussuchen! Ursache: Registrier Kassa Pflicht der jährlich bereits seit 2006 bestehende Wiener Whisky-Messe verhinderte das 10 jährige Jubiläum. Man hätte eine Vielzahl von Registrierkassen kaufen oder mieten müssen und zusätzlich das Personal einschulen, alles verbunden mit einer Menge Bürokratie. Einige der Aussteller wollten trotzdem nicht auf diesen Österreich Besuch verzichten.

Siehe da, bei Rudy waren Vertreter von DREI verschiedenen Destillerien zur gleichen Zeit anwesend.

Für Tirol wohl ein einmaliges aber wahres Erlebnis!

Tina hatte wieder ein phänomenales Buffet organisiert.

Sales Manager Andy Bell von www.arranwhisky.com eröffnete mit einer Lawine an Informationen

über Übernahme (reopening)1994/1995, Standort, Arran Wasser, etc.

Arran ist einen der wenigen unabhängigen Whisky Produzenten.

Von ca 150 Destillerien sind nur noch 10 bis 15 unabhängig!

Wir kamen in den Genuss von

  • The Arran Malt 10 y – 46 Vol %
  • Arran 18 y – 46 Vol%
  • Arran „The Bothy“ – 55.7 Vol%
  • 7 y in Bourbon Fass und 2 y finished in Quarter (120 L) Cask – resultiert in ein außergewöhnliche „Tropical Fruits“ Erlebnis.

sowie

  • Arran „Machrie Moor“ – The Peated – 20 ppm – 58.5 Vol%

Paul Dempsey, Commercial Manager von www.speysidedistillers.co.uk berichtete über den Werdegang des unabhängige „Spey“ Abfüller.

„The Spey“ ist seit 1962 tätig und produziert seit 1988.

Ursprünglich nur für den Asiatischen Markt vorgesehen entwickelt und konzentriert sich „Spey“ nunmehr auch in Europa.

Paul und Anwesende konzentrierten sich auf

  • „Spey Trutina“ mit 46 Vol%

und

  • „Spey Fúmàre“ mit 46 Vol%

Nächster Vortragende Scott Adamson, Sales and Marketing Exetutive von www.tomatin.com

übermittelte uns voller Elan, Enthusiasmus sein fantastisches Wissen.

Tomatin in der Grafschaft Iverness-shire in den Highlands, produziert seit 1897 „in the middle of „nowher“!

Das ganze Dorf, ohne Pubs, besteht nur aus Destillerie und Häuser der Tomatin Angestellten.

Als nicht unabhängiger, im Besitz von Japaner, hörten wir, dass ohne Wenn und Aber zu tun ist was erwünscht wird.

Man muss sich als Befehlsempfänger so gut es geht arrangieren.

Wir konzentrierten uns auf:

  • Tomatin, Bottled 2007, 9 y in Carribbean Rum Cask
  • Tomatin 18 y, 42 Vol& Oloroso Cask
  • (bei Cask Ankauf sind noch ca 15L Sherry im Holz vorhanden)
  • Cùbòcan, 2005, 20% ppm, 50 Vol%

Insgesamt ein besonderer Abend mit viel Insider Informationen.

Kurz:

es war eine

T omatin
O ak
L owlands
L ocation
E dinburgh
V anilla
E xport
R ich and smooth
A rran
N osing
S peyside
T oasted wood
A cknowledgments
L emon flavour
T raditional
U nbottle
N atural aromas
G lasgow

meint

www.alexanderweller.at